Zitronenkuchen

Heute gibt es saures! Oder doch nicht? Es wird doch wieder süß, denn es gibt Zitronenkuchen.

Unser ist wirklich lecker geworden und wir möchten auch wieder das Rezept mit euch teilen.

Was Ihr braucht:

  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Zitronen
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • eine halbe Packung Backpulver
  • nochmal 150 g Zucker (für die Glasur)

Ihr habt alles parat? Gut.

Zunächst reibt Ihr die Zitronen ab und legt den Abrieb bereit. In einer Schüssel rührt Ihr die Margarine schaumig und gebt anschließend nach und nach den Zucker bei. Danach fügt Ihr den Abrieb der Zitronen, Salz, Eier, Mehl und Backpulver hinzu und vermengt das Ganze.

In einer zuvor eingefetteten Backform füllt Ihr den Teig ein. Bei 170 °C backt Ihr den Kuchen für 30 - 40 Minuten (nach 15 min könnt Ihr die Kuchendecke anschneiden, wenn Ihr wollt).

Während der Kuchen backt ist es an der Zeit die Glasur zuzubereiten. Hierzu presst Ihr die abgebriebenen Zitronen aus und vermischt sie mit den 150 g Zucker.

Sobald der Kuchen fertig gebacken ist könnt Ihr die Glasur über ihn streichen. Lasst euer Werk abkühlen und danach könnt Ihr ihn genießen.

Lasst es euch schmecken :)

(Rezept von chefkoch.de)
  1. von cakenplay gepostet